Biografie

Paula Müller

1977 in Tirer geboren
2002-2007 Kunstakademie Münster, Ulrich Erben, Daniele Buetti
2005 DAAD FreeMover Stipendium, ESBA, Genf, Schweiz
2006 Diplom Kunstakademie Münster
2007 Meisterschülerin von Daniele Buetti
2008 Kunststiftung NRW, 6 mon. Arbeitsstipendium New York, USA
2009 GWK Förderpreis 2009
2010 “Atelier de Gravure de Geneve”, Arbeitsstipendium, Genf, Schweiz

Ausstellungen

2010 “everyday(s)”, Casino Luxembourg, LU
ARCO Madrid 2010, Tim Van Laere Gallery, Madrid, ES
2009 ARCO Madrid 2009, Tim Van Laere Gallery, Madrid, Spanien
„I no hero, I no sex“, Raumstation Liebhartsgasse, Vienna, Österreich
GWK Förderpreis Ausstellung 2009, Kloster Gravenhorst, D
Art Forum Berlin 09, Tim Van Laere Gallery, Berlin, D
“Ile Lu Strass Sion”, La dependance, Lausanne, Schweiz
“Jetzt und Damals”, 20 Jahre Ida Gerhardy Preis, Lüdenscheid, D
2008 “Like a question march“,Tim Van Laere Gallery, Antwerpen, BE
„BAG Groupshow“, Brooklyn, New York, USA
„SFOS“, Brooklyn, New York, USA
„And I was like“, FAK- Förderverein für aktuelle Kunst, Münster, D
Art Forum Berlin 2008, Tim Van Laere Gallery, Berlin, D
“Drawings and other works on paper“, Tim Van Laere Gallery, Antwerpen, BE
2007 „Die Kunstakademie Münster stellt vor“, parallel zu Skulptur Projekte Münster 07, Münster, D
„Catching Passages“, Art Workshop 2007, Casino Luxembourg, LU
Terre Rouge Galerie, Kulturfabrik, Esch sur Alzette, LU
Muzeul National Brukenthal, Zeichenausstellung, Sibiu, RU
„Paula à Pétaouchnok“, Wohnung Felix Rehfeld, Bremen, D
2006 „open call“, Westfälischer Kunstverein, Münster, D
„Liebe, Freiheit, Alles“, Kunsthaus Essen, D