Peter Sauerer

Trude Friedrich, Peter Sauerer, Ernst Stark

Bremen Plan 2011

Peter Sauerer, Führer Parade Car 1, 2007

17. September – 29. Oktober 2011

Eröffnung am Freitag, den 16. September, 20.00 Uhr

Einführung: Dr. Veronika Wiegartz,
Kustodin am Gerhard Marcks Haus

Trude Friedrich, Peter Sauerer und Ernst Stark bedienen sich der miniaturisierten Form, um einen individuellen Blick auf die Welt zu werfen. Holz ist für sie das Material, in dem sich Erinnertes, Gesehenes oder Alltägliches am Besten bearbeiten lässt.

Trude Friedrich setzt in ihren Arbeiten Perspektiven des Alltags um. Ihre neuen Arbeiten zeigen fein ausgearbeitete Reliefs mit Staketenzäunen, mannshohen Hecken oder Mauern, niedrige Mäuerchen oder den guten alten Jägerzaum. Sie alle führen die Abgrenzungsversuche von Eigenheimbesitzern in bürgerlichen Wohnvierteln vor Augen; die feine, meisterliche Nachbildung dieser Grenzziehungen verändert jedoch den Blick darauf und lässt diese Bemühungen irritierend und fast absurd wirken.

Peter Sauerer baut die Welt nach, um sie anschließend zu zerstören und wieder zusammen zu flicken. Ob es sich um die maßstabsgerechte Verkleinerung von klassischer Architektur, berühmter Autos aus historisch markanten Situationen oder um die naturgetreue Adaption verschiedener Handfeuerwaffen handelt; der Betrachter kann seine Schaulust ausleben und im Herantreten das Gefühl entwickeln, nie der Situation so nahe gewesen zu sein. Die Bindfäden, die das zersägte Objekt mühsam wieder zusammen halten, zeigen jedoch die Brüchigkeit dieses Bildes.

Ernst Stark nutzt die Widerständigkeit des Materials und das langsame Arbeiten, das erforderlich ist, um aus einem kleinen Holzklotz Gegenstände herauszuarbeiten als Zeitraum, in dem er seine Erinnerungen an das Gesehene oder Erlebte intensivieren kann. Es entstehen Alltagsgegenstände, wie Werkzeuge und Ölkännchen aus Holz oder miniaturisierte Landschaften mit winzigen Menschen oder Fahrzeugen, Bäumen, Blumen oder Tieren. Das in diesem Zusammenhang „fremde“ Material Holz und der blockartige Sockel führen zu einem neuen, ausschnitthaften Blick auf das scheinbar Bekannte.

©Galerie,T. Friedrich, P. Sauerer, E. Stark, Blick in die Ausstellung Bremen Plan© Galerie, Blick in die Ausstellung Bremen Plan Trude Friedrich, Peter Sauerer, Ernst Stark, 2011

 

© Galerie, Blick in die Ausstellung, Ernst Stark. o.T. 2011©Peter Sauerer, (Haus von Buster Keaton), 2009©Galerie Peter Sauerer, Schädel, 2011© Peter Sauerer, 2 Exponate aus der Serie "Kästen"© Peter Sauerer, Maske (Sigrun) 2011Blick in die Ausstellung Bremen Plan, ©Trude Friedrich, Werkgruppe "Zäune und Hecken", 2011©Trude Friedrich, HeckeFührer Parade Car 1,2007, ©Peter Sauerer, courtesy: Thomas Rehbein Galerie: Köln

 

Zu den Biografien von Trude Friedrich , Peter Sauerer und Ernst Stark